„Vorhang Auf“ für unsere Lieblings-Kinderzeitschrift

Alle viertel Jahr steckt ein großer Umschlag in unserem Briefkasten. Obwohl von Außen kaum von normaler Post zu unterscheiden, weiß unser jüngster Sohn sofort: „Oh Mama, ist das die neue Vorhang Auf?“ und meistens wird noch am selben Tag mit Lesen begonnen und der Bastelteil will gleich umgesetzt werden.

Vorhang Auf ist eine Kinderzeitschrift, die mir vor zwölf Jahren erstmals in die Hände fiel. Seitdem haben wir sie mit wenigen Jahren Unterbrechung abboniert. Damals kam meine älteste Tochter in die Schule und wir bekamen gerade noch zu den Sommerferien eine Zusage für eine Waldorfschule. Aus dem staatlichen Kindergarten kannte unsere Tochter Lillifee und co. und auch bei uns Zuhause glitzerte es arg. Mit den ersten Lillifeebüchern kam ich noch einigermaßen zurecht. Doch als die ersten Glitzerzeitschriften als freundliches Geschenk (da war bestimmt auch Wendy dabei) in unser Haus flatterten, verließ mich die Fähigkeit, meinen Kindern vorlesen zu können, rasch. Ich ertrug dieses liebliche Geplänkel einfach nicht.

Bereits auf dem ersten Martinsmarkt der Waldorfschule hielt ich unser erstes Exemplar der Vorhang Auf – Kinderzeitschrift in Händen und das Abonnement folgte bald.

Ein kostenloses Probeheft kann hier bestellt werden!

Was ist anders an Vorhang Auf?

Vorhang Auf ist im gesamten Kinderteil WERBEFREI. Sie ist mehr ein Kinderbuch als ein einfaches Magazin, das nach dem ersten Durchblättern in die Tonne kommt. Jedes Vorhang Auf Heft ist bei uns aufbewahrt und gehütet worden. Manchmal durchsuche ich die Hefte gezielt nach Themen oder jahreszeitlichen Bastelanregungen und werde immer fündig.

Die Texte sind umfangreicher und in schönerer, liebevollerer Sprache als in anderen bekannten Kinderzeitschriften. Auf den abgehackten Comicstil wird verzichtet, was das gemeinsame Lesen auf jeden Fall schöner und heimeliger macht. Jedes Heft hat ein eigenes Thema. Von Indianer zu Wikingern, Märchen, Sterne, Vögel, Schifffahrt, Tierkinder oder die Zeit ist alles dabei. Im Kinderteil finden sich Klassische Märchen, Kinder- und Zwergenküche, Geschichten, Bilder und Rätsel von jungen Vorhang Auf Lesern geschrieben und gemalt und auf der Seite Kinder für Kinder veröffentlicht. Auch Eltern können beim Vorlesen und gemeinsamen Lesen des Kinderteils einiges dazu lernen.

In der Ausgabe Wildkräuter gab es zum Beispiel jede Menge Inspiration zum Gärtnern, Kochen, Sammeln, Basteln, Schnuppern und Cremes oder Badezusätze herstellen.

In der Ausgabe über Tierkinder finden sich sehr schöne Vogelbestimmungskarten, kleine Geschichten über Tierbabys und auch wieder ein Preisrätsel, welches unsere Jungs gleich am zweiten Tag nach Erhalt der Zeitschrift gelöst und umgesetzt haben. Inzwischen haben sie auch ihre Antwortpost von der Vorhang Auf – Redaktion erhalten mit zwei hübschen Tierpostkarten für jedes Kind.

 

Vorhang Auf ist „pädagogisch wertvoll“ …

(Ein schreckliches Wort irgendwie und trotzdem wahr) Wertvoll für mich als Mama ist die Vorhang Auf Zeitschrift dadurch, dass sie meinen Kindern Schreibanlässe, gute Ideen und kreative Türen schenkt. Es gibt immer wieder Anzeigen für Brieffreundschaften von Kindern aus nahezu aller Welt.  Die kreativen Köpfe von Vorhang Auf laden ihre jungen Leser ein, Geschichten selbst zu schreiben und veröffentlichen diese auch in den folgenden Ausgaben. Alle Kinder haben schon Post von Vorhang Auf bekommen. Es ist eben nicht so, wie bei den Massendrucken von namenhaften Kinderspielzeugherstellern, wo es nur darum geht, die Kinder zum Kauf des nächsten Was-weiß-ich-Männchen zu bekommen.

Bei Vorhang Auf geht es wirklich und wahrhaftig um die Kinder und darum, Rahmenbedingungen für eine gesunde Entwicklung zu schaffen.

Obwohl wir diese Zeitschrift nun schon so lange kennen, staune ich immer wieder übers die liebevolle und detailreiche Gestaltung, über die zahlreichen und aufwendigen Aquarelle und Zeichnungen.

 

Eine Bereicherung für Kinder und Eltern

So wundervoll bunt und liebevoll, wie Vorhang Auf gestaltet ist, scheint es inzwischen für manche Kinder schwierig zu sein, sich selbst lesend auf längere Texte einzulassen. Gelingt es uns aber, selbst wieder Freude an Märchen und märchenhaften Erzählungen in uns zu wecken, können unsere Kinder sich nähren lassen. Ihre innere Bilderwelt erwacht gemeinsam mit unserer zum Leben.

Ich sehe dies auch als unsere Aufgabe in all der materiellen Fülle und den schnellen Bildwechseln verschiedener Medien, Zeit für innere Bilder, gemeinsames Lesen, Basteln und Staunen zu finden. Auf dem Blog „Garten der Phantasie“ von Vorhang Auf  ist ein wertvoller Artikel zum Thema Mediennutzung im Kindesalter erschienen. (Link)

 

Der Elternteil in Vorhang Auf

Auch Eltern kommen auf ihre Kosten in dieser Bilderbuch-Zeitschrift. Im Elternteil gibt es häufig weiteres Hintergrundwissen zum Thema der aktuellen Ausgabe. Außerdem findet sich dort ein fröhlicher Kindermund, wo ich auch meine Zuschriften schon gedruckt gefunden habe, ausgewählte Buchempfehlungen und Artikel zu pädagogischen Themen und solche, die zum Nachdenken und Neudenken anregen.

 

 

 

 

 

 

Wenn Ihr euch eine gemeinsame Lese- und Erlebniszeit mit euren Kindern wünscht, könnt ihr VORHANG AUF unverbindlich kennenlernen und ein kostenloses Probeheft  bestellen! Lediglich 3,90 Euro für Porto und Versand werden in Rechnung gestellt.

Mit einem VORHANG AUF Abonnement bekommt ihr 4 Hefte im Jahr versandkostenfrei nach Hause geliefert. Das Abo ist jederzeit Kündbar und es gibt noch ein Willkommensgeschenk! Wir haben zu Weihnachten ein neues Abonnement geschenkt bekommen und es war eine große Freude, was da alles aus dem Umschlag purzelte. Ein Geschenkabo ist wundervoll zum Geburtstag oder zu Weihnachten und das ist ja bald 😉

Hier geht’s zur Abobestellung

Auf der Webseite des Waldow Verlages finden ihr viele spannende Themenhefte, märchenhafte Kunstdrucke, meine persönlichen Lieblings- Postkarten von Daniela Drescher (siehe Beitragsbild Zwergenwelten) und anderen tollen Künstlern.

Danke an Vorhang Auf für wundervolle Stunden!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?