Sommerabend mit Kindern

Gestern Abend gegen 20:30 sollte eigentlich der Weg in die Kinderzimmer angetreten werden. Aber es war so schön und warm draußen und ich hatte auch keine Lust … also habe ich draußen vor dem Haus ein weiteres Kapitel aus Ronja Räubertochter vorgelesen. Auf der Bank, die einer unserer Söhne zusammen gezimmert hat aus zwei großen Steinen und einem Regalbrett. Gegen Ende des Kapitels kam der Papa aus dem Arbeitszimmer. Er hatte sein Telefonat beendet und wir beschlossen spontan, mit den drei jüngsten Kindern (noch 4,7,9) noch einmal in den Park hinunter zu gehen. Und zwar zur Kneipp-Anlage. Es wurde bereits dunkel, die Laternen waren an und es war immer noch sehr warm. Hier im Hochschwarzwald sind es nur wenige warme Nächte im Jahr.

Unsere Kinder waren blitzschnell im kalten Wasser und hatten dafür auch ihre Schlafanzüge ausgezogen …

Da wir kein Handtuch mitgenommen hatten (wir wohnen direkt am Park und müssen nur über einen Zebrastreifen) waren die Kinder auf dem Rückweg sehr spärlich bekleidet, patschnass und voller Lebensfreude. Und so kam es, dass die beiden Kleinsten in Windeseile den steilen Weg in den Park wieder hoch gelaufen waren. Sie warteten oben am Zebrastreifen auf uns alte Eltern, die deutlich länger für den Aufstieg gebraucht haben UND UNTERHIELTEN SICH MIT DEN POLIZISTEN IM STREIFENWAGEN, die von den Kindern wissen wollten, wo denn ihre Eltern seien …

Eieieiei, das wachsame Auge des Gesetzes ist hier wirklich schneller zur Stelle, als ich laufen kann.

Alles in allem fand ich die Situation so komisch, dass ich sie heute mit Euch teilen will 🙂 Und hier in unserer kleinen Stadt haben wir wirklich sehr nette und aufmerksame Polizisten …

 

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?