Besuch von einer Familienfotografin

Empfehlung für Familien (im Raum Freiburg, Breisgau, Hochschwarzwald)

Im April hatten wir Besuch von Julia Erz – mit Kamera! Julia ist Familienfotografin und ich möchte Euch heute ihre Arbeit vorstellen und ans Herz legen, denn es war eine richtig tolle Erfahrung und wir haben nun ganz besondere Fotos von unserer Familie.

Julia war mir erst vor wenigen Monaten auf Facebook aufgefallen – oder ich ihr? Der erste Kontakt war nicht die Fotografie sondern die Waldorfpädagogik und die Suche nach geeigneten Schulplätzen hier im Süden von Deutschland. Und dann entdeckte ich, dass Julia Fotografin ist. Ihre Fotos von Familien im Alltag rührten mich. Wie von selbst scheint es Julia möglich, die besondere Liebe zwischen Eltern und Kindern, Geschwistern und dem Elternpaar einzufangen, zu sehen und abzulichten. Sozusagen wahrnehmbarer zu machen.

Familienfotografen gibt es sicher überall. Aber gibt es auch solche, die Liebe sehen lassen, ohne gestellt zu wirken oder außen herum besondere Verhältnisse zu arrangieren?

https://juliaerz.com/blog/familienfotografin-freiburg-familienreportage

Ich habe mir auch solche Fotos gewünscht. Fotos, die mir die Möglichkeit geben würden, mich in ruhigeren Zeiten meines Lebens an das Zusammenleben in unserer Großfamilie mit sechs Kindern nahezu aller Altersstufen zu erinnern. Wie war das noch einmal, als …

Familienfotografin sucht Großfamilie

Und dann war da dieser Aufruf: Julia suchte eine Großfamilie für eine Reportage. Sofort fragte ich bei meinem Mann und den großen und kleinen Kindern, wie sie es finden würden, wenn wir alle einen Tag mit einer Kamera begleitet würden. Und natürlich, dass die Fotos veröffentlicht werden dürfen. Alle waren neugierig und einverstanden. So lernten wir alle Julia kennen.

Die Familienfotografin Julia Erz hat mir persönlich etwas ganz besonderes geschenkt.

Nun haben wir einen Haufen wundervoller unterschiedlicher und ausdrucksstarker Fotos! Und von wegen für später … als ich die erste Vorschau unserer Bilder angeschaut habe, kamen mir die Tränen …

Zum ersten Mal habe ich von Außen auf mich als Mutter schauen können.

Ich glaube, ich habe mich selbst noch nie so richtig gesehen. Mit sechs Kindern bin ich eigentlich immer in Bewegung. Selbst dann, wenn ich auf dem Sofa liege, rattert es in mir, an was ich alles denken muss, was noch zu tun ist und ob ich allen Kindern gerecht werde. Ich hinterfrage mich am laufenden Band, optimiere Abläufe, begleite und unterstütze meine Kinder und versuche in Allem, was ich tue, achtsam, liebevoll und bewusst zu sein …

Und verliere aus dem Blick, wie schön unser gemeinsames Leben gerade dann ist, wenn es nicht besonders ist.

Außerdem hat mir Julias fotografischer Blick neue Blickwinkel auf meine Kinder geöffnet, einfach wegen der anderen Perspektive.

Wenn Ihr wirklich mal so richtig besondere Fotos von Eurer Familie haben möchtet, dann schaut bei Julia vorbei.

Hier geht es zu „unserer Reportage“

https://juliaerz.com/blog/familienfotografin-freiburg-familienreportage

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?